Kostenloser Versand ab 350 € Bestellwert
Telefon: +49 9181 2700-390
Sichere Zahlung per PayPal

technicoll 9110, Kontaktklebstoff für schwer verklebbaren Kunststoffe

152,94 € *
Nettopreis: 128,52 €
Mehrwertsteuer: 24,42 €

Stückpreis: 25,49 € *
Menge Stückpreis Grundpreis
ab 6 25,49 € * ( 21,42 € Netto ) 0,09 € * / 1 Gramm
ab 9 25,15 € * ( 21,13 € Netto ) 0,09 € * / 1 Gramm
ab 12 24,75 € * ( 20,80 € Netto ) 0,09 € * / 1 Gramm
Inhalt: 290 Gramm

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit in ca. 7 Tagen

Inhalt:

  • 15827
  • technicoll
  • 4260225061453
Anwendung technicoll 9110 eignet sich für die flächige Kontaktklebung von Kunststoffen, besonders für schlecht klebbare Kunststoffe wie z.B. PE, PP und POM. technicoll 9110 besitzt eine gute Feuchtigkeits- und Alterungsbeständigkeit und zeichnet sich durch hohe Anfangshaftung und einer langer Kontaktklebezeit aus. Besonderheiten technicoll 9110 ist nicht fugenfüllend und eignet sich nur für passgenaue Fügepartner. Klebungen mit technicoll 9110 sollten keiner permanenten Wasserbelastung ausgesetzt sein. Bevorzugt geeignet zum Kleben von: Polyethylen (PE)*, Polypropylen (PP)*, miteinander und mit anderen Werkstoffen wie: Kunststoffe (POM, PA, PA 6.6. PET, PETG, PVC-hart, PMMA, ABS, PS, Polyester, GFK, CFK, u.a.) Metalle (blank, lackiert, beschichtet), Holz, Holzwerkstoffe, (natur, lackiert, beschichtet), Leder, Textil, Gewebe, Gummi, Glas *jedoch nicht bei  Folien (z.B.dünne  Verpackungsfolien, Gewebeverstärkte Folien). Bei Folien besonders auf Eignung prüfen! Hinweis technicoll 9110 ist nicht fugenfüllend und eignet sich nur für passgenaue Fügepartner! technicoll® 9110 eignet sich nicht für die Klebung von Folien und Klebungen, die permanenter Wasserbelastung ausgesetzt sind. Technische Daten: Hersteller technicoll Konsistenz dünnflüssig Viskosität ca. 225 mPas Dichte ca. 0,80 g/cm³ Sicherheitshinweise H200: Physikalische Gefahren H225: Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar. H300: Gesundheitsgefahren H315: Verursacht Hautreizungen. H317: Kann allergische Hautreaktionen verursachen. H336: Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. H400: Umweltgefahren H410: Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung. P200: Prävention P210: Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen. P261: Einatmen von Staub / Rauch / Gas / Nebel / Dampf / Aerosol vermeiden. P273: Freisetzung in die Umwelt vermeiden. P280: Schutzhandschuhe / Schutzkleidung / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen. P300: Reaktion P313: Ärztlichen Rat einholen / ärztliche Hilfe hinzuziehen. P333: Bei Hautreizung oder -ausschlag: P370: Bei Brand: P378: Zum Löschen verwenden: CO2, Sand, Löschpulver. P500: Entsorgung P501: Entsorgung des Inhalts / des Behälters gemäß den örtlichen / regionalen / nationalen / internationalen Vorschriften. Signalwort: Gefahr GHS02 GHS07 GHS09 Downloads Produktinformation technicoll 9110 Sicherheitsdatenblatt technicoll 9110

Produktinformationen zu technicoll Klebstoffe - technicoll 9110, Kontaktklebstoff für schwer verklebbaren Kunststoffe

Anwendung
technicoll 9110 eignet sich für die flächige Kontaktklebung von Kunststoffen, besonders für schlecht klebbare Kunststoffe wie z.B. PE, PP und POM. technicoll 9110 besitzt eine gute Feuchtigkeits- und Alterungsbeständigkeit und zeichnet sich durch hohe Anfangshaftung und einer langer Kontaktklebezeit aus.

Besonderheiten
technicoll 9110 ist nicht fugenfüllend und eignet sich nur für passgenaue Fügepartner. Klebungen mit technicoll 9110 sollten keiner permanenten Wasserbelastung ausgesetzt sein.

Bevorzugt geeignet zum Kleben von:

  • Polyethylen (PE)*,
  • Polypropylen (PP)*,

miteinander und mit anderen Werkstoffen wie:

  • Kunststoffe (POM, PA, PA 6.6. PET, PETG, PVC-hart, PMMA, ABS, PS, Polyester, GFK, CFK, u.a.)
  • Metalle (blank, lackiert, beschichtet),
  • Holz, Holzwerkstoffe, (natur, lackiert, beschichtet),
  • Leder, Textil, Gewebe,
  • Gummi,
  • Glas

*jedoch nicht bei  Folien (z.B.dünne  Verpackungsfolien, Gewebeverstärkte Folien). Bei Folien besonders auf Eignung prüfen!

Hinweis
technicoll 9110 ist nicht fugenfüllend und eignet sich nur für passgenaue Fügepartner! technicoll® 9110 eignet sich nicht für die Klebung von Folien und Klebungen, die permanenter Wasserbelastung ausgesetzt sind.

Technische Daten:

Hersteller technicoll
Konsistenz dünnflüssig
Viskosität ca. 225 mPas
Dichte ca. 0,80 g/cm³

Sicherheitshinweise

H200: Physikalische Gefahren

  • H225: Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar.

H300: Gesundheitsgefahren

  • H315: Verursacht Hautreizungen.
  • H317: Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
  • H336: Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.

H400: Umweltgefahren

  • H410: Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.

P200: Prävention

  • P210: Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen.
  • P261: Einatmen von Staub / Rauch / Gas / Nebel / Dampf / Aerosol vermeiden.
  • P273: Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
  • P280: Schutzhandschuhe / Schutzkleidung / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen.

P300: Reaktion

  • P313: Ärztlichen Rat einholen / ärztliche Hilfe hinzuziehen.
  • P333: Bei Hautreizung oder -ausschlag:
  • P370: Bei Brand:
  • P378: Zum Löschen verwenden: CO2, Sand, Löschpulver.

P500: Entsorgung

  • P501: Entsorgung des Inhalts / des Behälters gemäß den örtlichen / regionalen / nationalen / internationalen Vorschriften.

Signalwort: Gefahr

GHS02GHS02

GHS07GHS07

GHS08GHS09

Downloads

Zuletzt angesehen